Freies Fahren am Ring - 2.6.2017

07.06.2017 20:14

Am 2.6.2017 war ein erstes Kennenlernen mit dem Ring geplant. Der Termin wurde sehr kurzfristig vom Projekt Spielberg freigegeben, daher gab es keine weiteren Anmeldungen und somit bin nur ich mit meinem Arbeitskollegen und lieben Freund Wolfgang zum Ringfahren angereist.

Wir hatten trotz Gewitterwarnung tolle Verhältnisse am Ring. Angemeldet zu Turn 8, um 13.00 Uhr mittag war sogar die Sonne zeitweise zu sehen und alle Feuchtigekeit vom Regen am Vormittag war aufgetrocknet.

Für mich stand eine tolle neue Erfahrung am Program und ich war gespannt, wie ich meine mentale Vorbereitung auf dieses Ereignis, in Echtzeit umsetzen konnte.

Ich habe im Internet einige Zeit damit verbracht und Videostudium gemacht. Die Linie und die Bremspunkte sollten ja doch passen und mit meiner HONDA CBF 1000 F habe ich auch noch nie wirklich den Grenzbereich ausgelotet.


Ich habe vorsorglich neue Reifen aufziehen lassen. Der Continental "Road Attack 3" hat sich als beste Wahl herausgestellt und harmoniert bestens mit meiner Honda.


Ich habe tourenfreundliche 107 PS und ein Drehmoment von ca. 98 Nm zur Verfügung und damit in meiner besten Runde eine Zeit von 1,59 min (Durchschnitt 130,6 km/h) zusammen gebracht und bin damit sehr zufrieden.


So nun genug der Worte - ich habe einen Videomitschnitt gemacht und freue mich, wenn ich viele Besucher auf meinem Video-Kanal auf Youtube habe!


Noch ein Hinweis am Rande - wir haben vor, unser freies Fahren am Red Bull Ring nochmals am So. 8.10.2017 durchzuführen und ich bitte dazu um rechtzeitige Rückmeldung, damit ich die Anmeldung vorbereiten kann!


LG

Hubert


Kontakt

Hubert Steininger (Schriftführer und Webmaster) h.steininger@a1.net